Blau und Weiß ein Leben lang!
FC Schalke 04 Fanclub Wittgensteiner Knappen

Glücklicher 2:1 Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach!

19.03.2016 Der FC Schalke 04 hat am Freitag (18.3.) einen ganz wichtigen Dreier eingefahren. Im Duell mit Borussia Mönchengladbach setzte sich die Mannschaft von Andre Breitenreiter dank eines Eigentores von Martin Hinteregger (59.) und einem Treffer von Leon Goretzka (83.) mit 2:1 durch und überflügelte die Fohlen damit in der Tabelle.

 

In der Startelf gab es nach dem 0:2 bei Hertha BSC insgesamt fünf Veränderungen. Auf der rechten Abwehrseite begann Sascha Riether für Junior Caicara, der in Berlin die fünfte Gelbe Karte der laufenden Saison gesehen hatte. Die Doppel-Sechs bildeten Pierre-Emile Hojbjerg und Leon Goretzka. Letzterer feierte nach auskurierter Schultereckgelenksprengung sein Comeback und nahm den Platz von Johannes Geis ein. Zudem rückten Sead Kolasinac, Leroy Sane und Franco Di Santo für Dennis Aogo, Younes Belhanda und Klaas-Jan Huntelaar ins Team.

 

Weiterlesen...

2:0 Niederlage in der Bundeshauptstadt für S04!

19.03.2016 Zum Auftakt des 26. Spieltags hat der FC Schalke 04 den Sprung auf den dritten Tabellenplatz verpasst. Im Olympiastadion mussten sich die Knappen am Freitag (11.3.) Hertha BSC mit 0:2 geschlagen geben. Die Tore der Berliner erzielten Vedad Ibisevic (42.) und Niklas Stark (65.).

 

Andre Breitenreiter schickte jene Elf auf den Platz, die zuletzt gegen den Hamburger SV und den 1. FC Köln begonnen hatte. Nach zwei Siegen in Serie sah der Chef-Trainer keinen Grund, das Personal und die taktische Ausrichtung - die Knappen begannen im 4-2-3-1-System - zu verändern.

 

Weiterlesen...

Schalke 04 gewinnt 3:2 gegen den "Bundesliga-Dino"

18.03.2016 Eine überlegen geführte Partie gegen den Hamburger SV hat der FC Schalke 04 am Mittwoch (2.3.) mit 3:2 für sich entschieden. Die Treffer in der VELTINS-Arena erzielten Max Meyer (37.), Klaas-Jan Huntelaar (66.) und Alessandro Schöpf (77.).

 

In der Startelf gab es zwei personelle Veränderungen. Max Meyer kehrte nach überstandenen Mandelbeschwerden in die Anfangsformation zurück, zudem durfte Alessandro Schöpf beginnen. Für das Duo mussten Sead Kolasinac und Sascha Riether weichen. Taktisch agierten die Platzherren im 4-2-3-1-System.

Weiterlesen...

Schalke 04 sichert sich mit starker Leistung 3 Punkte in der Dom-Stadt!

19.03.2016 In einem temporeichen Duell mit zahlreichen Strafraumszenen setzte sich der FC Schalke 04 am Samstag (5.3.) mit 3:1 beim 1. FC Köln durch. Die königsblauen Treffer in einem der besten Bundesligaspiele der bisherigen Saison erzielten Klaas-Jan Huntelaar (2.), Max Meyer (23.) und Franco Di Santo (76.). Für die Geißböcke konnte Leonardo Bittencourt in der 33. Minute zwischenzeitlich verkürzen.

 

Chef-Trainer Andre Breitenreiter vertraute exakt jener Elf, die zuletzt beim 3:2-Sieg gegen den Hamburger SV begonnen und überzeugt hatte. An der taktischen Ausrichtung änderte sich ebenfalls nichts: Der S04 begann im 4-2-3-1-System.

Weiterlesen...

Müde Nullnummer am späten Sonntagabend in Frankfurt!

13.03.2016 Keine Tore in Frankfurt: Zum Abschluss des 23. Spieltags ist der FC Schalke 04 am Sonntag (28.2.) bei Eintracht Frankfurt nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Damit belegen die Knappen mit jetzt 35 Punkten den siebten Platz in der Tabelle.

 

Nach dem 0:3 gegen Schachtar Donezk unter der Woche in der Europa League nahm Chef-Trainer Andre Breitenreiter drei Änderungen in der Startelf vor. Sascha Riether, Dennis Aogo und Pierre-Emile Hojbjerg begannen anstelle von Leroy Sane, Alessandro Schöpf und Leon Goretzka, der sich im Spiel gegen die Ukrainer eine Schultereckgelenksprengung zugezogen hatte.

 

Weiterlesen...