Blau und Weiß ein Leben lang!
FC Schalke 04 Fanclub Wittgensteiner Knappen

Scahlke 04 legt sich 3 Punkte unter den Weihnachtsbaum!

21.12.2015 Die Königsblauen haben den ersten Saisonteil mit einem 1:0-Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim erfolgreich abgeschlossen. Damit sind die Knappen seit mittlerweile 13 Spielen hintereinander an einem Freitagabend ungeschlagen. Den Treffer gegen die TSG, die seit wenigen Wochen von Schalkes Jahrhunderttrainer Huub Stevens gecoacht wird, erzielte Eric Maxim Choupo-Moting (28.).

Chef-Trainer Andre Breitenreiter nahm im Vergleich zum 1:2 in Augsburg einen Wechsel vor. Franco Di Santo begann im 4-4-2-System im Angriff an der Seite von Klaas-Jan Huntelaar. Für den Argentinier musste Leroy Sane weichen.

 

Die Partie auf dem neu verlegten Rasen benötigte keine lange Anlaufzeit. Beide Teams kamen früh zu ersten Chancen, wobei der S04 schnell die Kontrolle über das Spiel übernahm und weitestgehend den Takt vorgab. Nachdem Leon Goretzka (6., 13.) und Klaas-Jan Huntelaar (20.) bei ihren Möglichkeiten noch nicht das nötige Quäntchen Glück auf ihrer Seite hatten, brachte Eric Maxim Choupo-Moting die Knappen nach 28 Minuten in Führung. Der seit Wochen stark aufspielende Kameruner vollendete nach Vorarbeit von Johannes Geis aus kurzer Distanz mit dem Schienbein.

Trotz der Schalker Überlegenheit versteckten sich die eher defensiv eingestellten Kraichgauer aber nicht und versuchten, den einen oder anderen gefährlichen Nadelstich zu setzen. Letztlich wurde es aber zu keinem Zeitpunkt wirklich gefährlich für Ralf Fährmann.

Der S04 war auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts die aktivere Mannschaft und hatte keine 120 Sekunden nach Wiederanpfiff durch Klaas-Jan Huntelaar die Chance, um auf 2:0 zu erhöhen. Auch Sead Kolasinac kam zu einer guten Möglichkeit. Der Bosnier, der am vergangenen Spieltag seinen ersten Bundesligatreffer erzielt hatte, setzte den Ball in der 64. Minute an den Pfosten.

Mit zunehmender Spielzeit agierten die Hoffenheimer dann immer offensiver. Das bot den Königsblauen zum einen Räume - vor allem aber war Obacht in der eigenen Abwehr geboten. Gerade Eduardo Vargas tauchte mehrfach gefährlich im Schalker Sechzehner auf. Letztlich schaffte es die TSG aber bis zum Schlusspfiff nicht, den Ausgleich zu erzielen.

Schalke war insgesamt die bessere Mannschaft und belohnte sich für den Aufwand mit drei Zählern. Die TSG erhöhte zwar ab der 65. Minute den Druck, aber die Abwehr der Königsblauen ließ unterm Strich nur wenige Möglichkeiten zu.

Die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt am 4. Januar 2016 mit der Abreise ins Trainingslager nach Orlando. In den USA wird sich die Mannschaft um Kapitän Benedikt Höwedes insgesamt elf Tage lang auf den zweiten Saisonteil vorbereiten und dabei im Rahmen des Florida Cups auch zwei Testspiele bestreiten. In seinem ersten Turnierspiel trifft der S04 am Sonntag, den 10. Januar 2016, auf die Fort Lauderdale Strikers. Die zweite Begegnung steigt am Mittwoch, den 13. Januar 2016, gegen Atletico Mineiro.

4. Minute: Nach einer Kim-Flanke von der linken Seite spitzelt Eduardo Vargas die Kugel knapp am rechten Pfosten vorbei. Joel Matip hatte den Südamerikaner beim Abschluss noch entscheidend bedrängt.

6. Minute: Nach einer Balleroberung von Eric Maxim Choupo-Moting zieht Leon Goretzka aus 20 Metern ab. Sein Schuss fliegt ans Außennetz.

13. Minute: Leon Goretzkas Abschluss aus 19 Metern nach Zuspiel von Sead Kolasinac rauscht knapp links am Kasten vorbei.

20. Minute: Franco Di Santo setzt Klaas-Jan Huntelaar links im Strafraum ein. Der Niederländer zieht mit links sofort flach ab, aber Hoffenheims Torhüter Oliver Baumann ist schnell unten und hat den Ball.

28. Minute - 1:0 für die Knappen: Johannes Geis bringt das Spielgerät von der rechten Seite vors Tor und findet Eric Maxim Choupo-Moting. Bedrängt von Pavel Kaderabek bugsiert der Kameruner den Ball mit dem Schienbein flach ins rechte Eck.

37. Minute: Eine Ecke von links flankt Johannes Geis scharf in die Mitte. Franco Di Santo ist mit der Hacke dran, die Kugel fliegt knapp links am Tor vorbei.

47. Minute: Klaas-Jan Huntelaar kommt rechts im Strafraum aus spitzem Winkel zum Abschluss. Sein Versuch landet hauchdünn neben der linken Torstange.

52. Minute: Pavel Kaderabek spielt den Ball von rechts in den Rücken von Jonathan Schmid. Der Hoffenheimer Mittelfeldmann trifft die Kugel mit der Hacke - knapp daneben.

64. Minute: Sead Kolasinac sieht, dass Oliver Baumann etwas zu weit mittig steht und probiert es von der linken Seite mit einem Direktversuch. Der Ball knallt gegen den linken Außenpfosten.

69. Minute: Eduardo Vargas kommt aus 15 Metern zentral vor dem Tor zum Abschluss. Das Leder fliegt ganz knapp über den Kasten.

76. Minute: Sead Kolasinac flankt den Ball von links auf Leroy Sane, der aber zu zentral auf das Tor von Oliver Baumann köpft.

90. Minute: Fabian Schär bugsiert die Kugel nach einer Schmid-Hereingabe ans linke Außennetz.

 (Quelle: www.schalke04.de)